Tour!

Wohnhausanlage Ödenburger Straße

Kenndaten
 
Planungs- Bauzeit:  2008 - 2012
Auftraggeber:in: Sozialbau
Adresse: 1210 Wien, Ödenburgerstraße 19-21
Bild-ößern!
 
Bebauung/Grünraum:

Für optimalen Ausblick und Besonnung sowie als Reaktion auf die dominante Erscheinung der Siedlung im Osten, bietet ein Süd gerichteter Siedlungskörper die beste Orientierung für das Planungsgebiet. Durch die geringe Höhe der Reihenhauszeilen im Süden und der Terrassierung des dahinter liegenden Baukörpers kann für sämtliche Wohnungen auf dem Grundstück die optimale Südausrichtung gewährt werden.

Durch ein bewusstes Zurücksetzen der Bebauung von den südlichen Grundgrenzen kann ein großzügiger Zusammenschluss des SWW-Gebietes im Nordwesten zum Gebiet südöstlich der Hochgarage am Nachbargrund erfolgen.
Die Baukörper und deren gedeckte Erschließungstrasse konzentrieren sich auf einen verdichteten Siedlungs-Längsstreifen in Grundstücksmitte und werden beidseitig von öffentlichen Grünflächen (SWW) umspült.

Bild-ößern!
 
Erschließung

Die durchgehende Terrassierung der nördlichen, viergeschossigen Bebauung ermöglicht eine weitere Verdichtung des Siedlungskörpers, da die Erschließungsstraße im nördlichen Leerbereich über zwei Geschoße (EG und 1.OG) unter den oberen Terrassengeschoßen ausgespart wird.
Da diese Straße nur für Einsatzfahrzeuge und Lieferdienste benutzt wird, ist sie als gedeckte Wohnstraße mit Vorhalteflächen für Allgemeineinrichtungen wie Kinderwägen, Fahrräder, Waschküchen, Kinderspiel- und Gemeinschaftsräume bzw. Einrichtungen für den Tagesbedarf konzipiert.
Über die Zufahrt an der Ödenburgerstraße werden auch eine Tiefgarage mit den erforderlichen Pflichtstellplätzen sowie ein oberirdischer Besucherparkplatz mit 30 Stellplätzen erschlossen.
Die Reihenhauszeilen werden über Fuß- und Radwege erschlossen.

Bild-ößern!
 
Wohnungstypologie

Der Lagegunst in bevorzugter Grünlage mit Südausrichtung entsprechend werden 70 familiengerechte Reihenhäuser in drei Zeilen angeboten. In zwei Geschossen werden auf großer, energieeffizienter Trakttiefe (ca. 20 m) vier bis fünf Zimmer-einheiten mit eingeschnittenen, zweigeschossigen glasüberdachten Licht- und Luftatrien generiert.
Durch Geschoßtrennung der Wohnräume von den Individualräumen einerseits oder durch Durchmischung der beiden Raumgruppen können die unterschiedlichen Anforderungen des Generationenwohnens auch langfristig erfüllt werden.
Im Terrassenhaus werden ausschließlich Gartenhof- bzw. Terrassenwohnungen konzipiert. Durch einen festgelegten Schottenraster (ca. 7,20 m) können mit großzügigen Südterrassen für alle Wohnungen die klassischen Wohnungsgrößen, wie  2 Zi-Whg  (ca. 60 m2), 3 Zi-Whg (ca. 85 m2) bis 4 Zi-Whg (ca. 95 m2) im gewünschten Wohnungsschlüssel angeboten werden.
Beide Siedlungskörper sind für die erforderlichen PKW-Stellplätze (1:1), aber auch für die entsprechenden Nebenräume, wie Kelleranteile für die Reihenhäuser und Einlagerungsräume für die Geschoßwohnungen sowie für Haustechnikräume unterkellert.

Bild-ößern!

Fotos: © Rupert Steiner

 
 

 

weitere Informationen ...
Publikationen:
WHA Ödenburgerstraße Martina Frühwirth, nextroom, 21.08.2015

Miete:
Ein Jungbrunnen zum Leben Geförderte Mietwohnungen und Reihenhäser Wien 21., Ödenburger Straße 19-21, Information der Sozialbau AG für Interessenten.

Bilder:
weitere Fotos von Rupert Steiner
 
home   suche Seitenanfang!